3 Abos und 1 Abonnent
Artikel

Neue Single von Marteria: Kommt bald das Album?

Fast vier Jahre nach seinem letzten Soloalbum ist Marteria wieder mit einer neuen Single zurück. Und es sieht so aus, als würde es bald auch ein neues Album geben!

Seit 2017 mussten wir warten. Dazwischen gab es noch das Kollaboalbum mit Casper und ein paar Features mit beispielsweise Haftbefehl oder kürzlich Bausa.

Doch kein Abschied: Bausa mit neuem Album "100 Pro"

Denn eigentlich hatte sich Marteria erstmal verabschiedet. In einer Videobotschaft teilte er seiner Community mit, dass er 2020 viel reisen werde und ermutigte sie, dass 2020 auch für sie zum "geilsten Jahr ihres Lebens" werden soll. War wohl nix...

Deutschraps Meme-Maschine Nummer Eins, Clo1444, hat das Video auch schon zu einem Meme verarbeitet.👇

Wie ein Twitteruser gerade Deutschrap entlarvt

Neuer Marteria-Song: "Niemand bringt Marten um"

Die neue Single lässt einen glauben, Marteria wäre nie weg gewesen. Zwar wurde ihm soundtechnisch ein modernerer Anstrich verpasst, aber alles wirkt trotzdem sehr vertraut.

Was sicher auch an den kleinen Einspielern liegt. Im ersten Part wird eine kleine Sequenz aus "Lila Wolken eingespielt, im zweiten Part hört man kurz "Kids (2 Finger an den Kopf)".

Inhaltlich sagt der Titel eigentlich schon alles aus. Niemand bringt ihn um, niemand kriegt Marteria klein. Aus seinem Mund klingt das auch plausibel. Fußballer bei Hansa Rostock, Model in New York, Rap-Superstar - alles hat Marteria schon gemacht, alles hat er überlebt.

Bin schon hundert Mal über mein Grab gesprungen.

Zeilen wie diese haben auch einen ernsten Beigeschmack. 2015 wäre Marteria fast an Nierenversagen gestorben. Gut, dass er heute behaupten kann, auch das überlebt zu haben.

Kommt bald ein neues Album von Marteria?

Es sieht stark danach aus. Wer nach so langer Zeit zurückkommt, hat sicher einiges vorbereitet.Ein möglicher Titel geistert auch schon herum. Ob in seiner Twitter-Bio oder als Kommentar bei YouTube: immer wieder stößt man auf "Rave & Randale".

Zum Original