3 Abos und 2 Abonnenten
Feature

Im rechten Netz

Der AfD-Bundesvorstand hat eine Zusammenarbeit mit der Identitären Bewegung verboten. Ein NRW-Funktionsträger jedochmacht gemeinsame Sache mit führenden Köpfen der Rechtsextremen.
Bundesweit gibt es zahlreiche Berührungspunkte zwischen der Partei und der Bewegung. Für den "Kölner Stadt-Anzeiger" habe ich zu den AfD-Verbindungen mit der IB recherchiert.