2 Abos und 3 Abonnenten
Artikel

Klimawandel und Umweltzerstörung fördern Gewalt gegen Frauen | DW | 21.02.2020

Symbolbild | Klimawandel | Dürre | Kenia Copyright: APA/HELMUT FOHRINGER

Ntoya Sande ist 13 Jahre alt, als sie verheiratet wird - gegen ihren Willen. "Ich musste heiraten, weil meine Eltern unsere Familie nicht mehr ernähren konnten. Früher hatten wir ein kleines Stück Land aber die Überschwemmungen nahmen uns unsere ganze Ernte." Ntoya Sande lebt in der Provinz Nsanje in Malawi. Ihre Geschichte ist einer von tausenden Fällen, die die Weltnaturschutzunion IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) für eine Studie herangezogen hat. 

Zum Original