Jan Ludwig

freier Journalist, Autor und Faktenchecker

6 Abos und 10 Abonnenten
weitere Kontaktdaten nur für torial Mitglieder sichtbar.

Login oder Registrieren

Freier Journalist und Autor

Jan Ludwig studierte Philosophie und Zeitgeschichte in Dresden und Paris. Anschließend besuchte er die Henri-Nannen-Schule in Hamburg und schreibt seither vor allem über den Nahen Osten, Geschichte, Medien und unnützes Wissen, u. a. für die FAZ/FAS, DIE ZEIT, GEO-Magazine, die Süddeutsche Zeitung, DUMMY, die NZZ, MERIAN, den Tagesspiegel, SPIEGEL ONLINE, ZEIT ONLINE und Message. In Teilzeit arbeitet er als Faktenchecker bei der dpa.

Im Jahr 2014 erhielt er je ein Stipendium der Rudolf-Augstein-Stiftung und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit. 2015 wurde er für den Ernst Cramer Award für Israel-Berichterstattung nominiert und gewann zusammen mit Alexandra Rojkov den CNN Journalist Award in der Kategorie Print.

Autor des Buches "Populismus", 2017 erschienen in der Reihe Klartext bei Carlsen. Wenn er nicht gerade selbst für ein Buch recherchiert, prüft er die Fakten in den Manuskripten anderer Autorinnen und Autoren.