Jakob Vicari

Wissenschaftsredakteur, Lüneburg

35 Abos und 50 Abonnenten
Artikel

Furniture-Hacking: sMirror

Entwicklung eines  Open-Source-Nachrichtenmöbel für den digitalen Morgen

Projektleitung: Jakob Vicari

Das Smartphone ist kein würdiger Nachfolger für das Duschradio. Was aber dann? Wie kommen wir auf den Stand der Welt, wenn wir uns die Zähne putzen oder die Haare föhnen? Wir haben  de Badezimmer-Schrank »Godmorgon« gehackt und zeigen, wie man aus ihm ein zeitgemäßes Nachrichtenmöbel macht: Den sMirror, einen quelloffenen Iot-Newshub fürs Badezimmer.

Mit einem Magic-Mirror, modularen Displays und Erinneruns-Schubladen. Der sMirror knüpft die vernetzte Welt an die Gegenstände der persönlichen Morgenroutine. Und rüstet so jede verschlafene Digitalistin mit ihrem Informationspaket für den Tag aus.

Wir entwickeln mit dem sMirror unseren Prototypen für ein vernetztes Open-Source-Nachrichtenmöbel.  Statt über Touch oder Stimme wird der sMirror exklusiv über die Benutzung von Gegenständen der Morgenroutine gesteuert: Zahnbürste, Rasierer, Lippenstift und Fön aktivieren die Ausspielung von Inhalten.

In Kooperation mit Datenfreunde. Unterstützt von der Digital News Initiative