3 Abos und 1 Abonnent
Artikel

Vernissage in der Häselburg

"ANGENOMMEN, HIER" ist die neue Foto-Ausstellung in der Häselburg. Foto: Jacob Queißner

Samstag Abend wurde in der „Neue Galerie für Zeitgenössische Kunst" in der Geraer Häselburg die Ausstellung „ANGENOMMEN, HIER" eröffnet. Gezeigt werden aktuelle Werke von Studierenden der Klasse für Fotografie von Heidi Specker (Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig).

Initiiert und kuratiert wurde die Ausstellung durch den Münsteraner Künstler Florian Glaubitz, der künstlerischer Betreuer der Klasse ist. Er beschreibt, dass die Ausstellung „eine Frage nach dem Wo und Wann... wann ist die Arbeit und wo verortet sie sich" formuliert.

Die Verbindung nach Gera kam durch die bekannte Geraer Fotografin Aenne Biermann (1898-1933). Glaubitz wollte den Studierenden ihre Position zeigen. Ausgestellt wurden die Werke von Rebecca Häfner, Tajana Hub, Leonie Viola Janssen, Josephine Jatzlau, Saeyan Kang, Anna Sophie Knobloch, Maximilian Koppernock, Jana Mila Lippitz, Sophie Meuresch, Harriet Meyer, Roxana Rios, Nathalie Valeska Schüler, Charlotte Walter, Arne Wiedemann, Maleka Wiedemann, Vincent Wolff, Jule Würfel und Hyejeong Yoo.

Im Anschluss gab es im alten Wannenbad eine experimentelle Musikperformance von Alwin Weber aus Dresden. Er baut seine elektronischen Instrumente selbst.

Die Ausstellung ist bis zum 03. September, jeweils Montag bis Mittwoch 12-17 Uhr geöffnet.

Zum Original