Horst Gottfried

Fachjournalist Foto & Imaging • Texte & Fotos, Hamburg

3 Abos und 2 Abonnenten
Artikel

Canon EOS 1300D vs. Sony Alpha 68 im Vergleichs-Test - Colorfoto 7-8/2016

© Horst Gottfried Mit der Bildwiedergabe zeigt die Sony Alpha 68 auf Wunsch die detaillierten Aufnahmeinformationen und Histogramme auch für die RGB-Farbkanäle an.

Die EOS 1300D für 375 Euro bleibt beim 18-Megapixel-CMOS-Sensor und dem AF-System der EOS 1200D. Neu sind der Bildprozessor und WiFi. Sony rüstet bei der Alpha 68 für 600 Euro auf 24 Megapixel auf. Sie erbt zudem das AF-System von der klassenhöheren A77 II. Beide Gehäuse mit deutlichem Kunststoff-Touch zeigen die familientypischen Design- und Ausstattungsmerkmale. Die Sony Alpha 68 sieht mit ihrem zusätzlichen LC-Display oben auf der rechten Schulter etwas erwachsener aus. Sie fällt aber mit 143 x 105 x 83 mm Größe und 670 Gramm Betriebsgewicht auch deutlich größer aus als die EOS 1300D mit 129 x 102 x 78 mm und 480 Gramm.


der komplette Text: http://www.pc-magazin.de/vergleich/canon-eos-1300-sony-alpha-68-test-vergleich-slr-3196379.html


Fazit

Die Canon EOS 1300D bringt gegenüber der EOS 1200D bei der Bildqualität keinen Fortschritt. Auf der Ausstattungseite sind zu nennen: WiFi und neuer Prozessor. Mit ihrer soliden Leistung, wenn auch ohne aktuellen Dual-AF oder Touchscreen, zum Preis von 375 Euro ist sie ein sehr faires Angebot. Auch Sony setzt mit der Alpha 68 für 600 Euro auf viel Bildqualität fürs Geld und bietet einen schnellen Autofokus, OLED-Sucher und (kleinen) Klappmonitor. Wer mehr Ausstattung und Komfort sucht, ist aber bei Canon mit der EOS 700D und bei Sony mit der A77 II besser bedient.


Zum Original