Dr. Helga Wäß

Freie Journalistin, Kunst, Kultur Trends und mehr, München

1 Abo und 2 Abonnenten
Artikel

Wettbewerb: August-Sander-Preis für Portraitphotographie 2022

Blog Cover - Kunst-Kultur-Blog, Foto: Helga Waess

Preisausschreibung / Wettbewerb für Fotografinnen und Fotografen

 Der August-Sander-Preis 2022 für Porträtphotographie ruft Künstlerinnen und Künstler zur Einreichen ihrer Fotografien auf


 Einsendeschluss für den Fotowettbewerg ist der 28. Januar 2022 / Mitmachen können Künstler/Künstlerinnen bis zum 40. Lebensjahr



Zum dritten Mal wird für das Jahr 2022 der August-Sander-Preis für Porträtphotographie ausgeschrieben. Die Stifter des Preises sind Ulla Bartenbach und Prof. Dr. Kurt Bartenbach und die Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln, freuen sich auf Einsendungen neuer Fotografien. Man möchte mit dem Preis „junge zeitgenössische künstlerische Ansätze im Sinne der sachlich-konzeptuellen Photographie" fördern.



Das menschliche Porträt steht im Mittelpunkt des Wettbewerbs um den August-Sander-Preis für Porträtphotographie

Wie die Porträtphotographien von August Sander, so sollen auch die neuen photographischen Werke der Bewerber/der Bewerberinnen das menschlichen Porträt im Fokus haben.



Der August-Sander-Preis für Porträtphotographie wird alle zwei Jahre verliehen

Für den Wettbewerb sollte der Einsendeschluss, der 28. Januar 2022 unbedingt eingehalten werden.


- Teilnahmeberechtigt sind nationale und internationale Künstler/innen bis einschließlich des 40. Lebensjahres mit dem Schwerpunkt Photographie.

- Der Preis ist mit 5.000 € dotiert.


Dazu richtet die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur nach Möglichkeit und individueller Abstimmung eine Ausstellung mit Arbeiten des Preisträgers/der Preisträgerin aus. 


 

Die Foto-Künstler/innen sollten eine aktuelle Serie mit höchstens 20 Photographien einreichen

Lediglich Arbeiten, „die einer thematisch gebundenen Bildgruppe oder Sequenz folgen" werden von der Jury begutachtet. Bitte keine Einzelbilder einsenden. Außerdem sollten die vorgelegten Werke noch keine Wettbewerbe gesehen haben oder gar Preise erhalten haben.



Die Jury für die Entscheidung zum August-Sander-Preis für Porträtphotographie besteht aus fünf Mitgliedern


- Albrecht Fuchs, Künstler, Köln;

- Dr. Roland Augustin, Saarlandmuseum/Moderne Galerie, Saarbrücken;

- Prof. Dr. Ursula Frohne, Kunsthistorikerin, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster;

- Dr. Anja Bartenbach, Stifterfamilie, Köln;

- Gabriele Conrath-Scholl, Leiterin, Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln.


Die Bekanntgabe der ersten Auswahl-Wettbewerber erfolgt Ende März 2022 in einer Shortlist

Der Preisträger/die Preisträgerin wird aus dieser Shortlist ermittelt und Ende April 2022 bekanntgegeben.


Die feierliche Preisverleihung wird dann öffentlich (soweit möglich) im September 2022 in Köln in der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur stattfinden.


Weitere Ausschreibungsdetails zum Download unter

www.sk-kultur.de/august-sander-preis


  Mehr Informationen unter

www.photographie-sk-kultur.de

Zum Original