Dr. Helga Wäß

Freie Journalistin, Kunst, Kultur Trends und mehr, München

1 Abo und 2 Abonnenten
Artikel

ART COLOGNE vom 18.-22. November 2020

Kunst-Kultur-Blog - Cover mit SZ-Zeppelin über München, Foto: Helga Waess (Pressearchiv)

ART COLOGNE - 54. Internationaler Kunstmarkt

 Die ART COLOGNE 2020 findet vom 18. bis 22. November 2020 mit einem breiten internationale Teilnehmerfeld statt

 Top-Galerien und Newcomer laden die Sammler zu spannende Begegnungen mit Kunst und Künstler/innen ein


Köln. Sammler und Galeristen freuen sich im November auf Moderne und zeitgenössische Kunst, Bilder, Arbeiten auf Papier, Photographie, Video, Plastiken und Objekte, Graphiken, One-man-shows. Internationale Aussteller, Newcomer, Kooperationen zwischen Galerien oder Künstlern aus der Top-Riege der so genannten Blue-Chip-Galerien machen auch 2020 die ART COLOGNE zu einem der wichtigsten Kunstmesse-Standorte in Deutschland. 


Erstmals sind Galeristen aus Georgien und Äthiopien dabei. Insgesamt 133 Galerien bieten CONTEMPORARY ART MODERN & POSTWAR ART. Es wird wie 2019 wieder zwei Hallenebenen geben. 35 Galerien nehmen am gemeinsamen COLLABORATIONS-Programm teil. Und auch der Bereich NEUMARKT gibt wieder 15 jungen Galerien einen Startanschub. Seit 1981 etabliert sich die Sektion NEW POSITIONS, in welcher junge Galerien in Förderkojen einzelne Künstler/innen zeigen. Auch in dieser von der Corona-Pandemie beschatteten Zeit bleibt die kommende ART COLOGNE mit 183 Galeristen noch übersichtlich und konzentriert.


Der Sektor CONTEMPRORARY ART wird an zahlreichen Messeständen gezeigt:

In diesem Jahr sind Karsten Greve, Köln/Paris/St. Moritz, Hauser + Wirth, Zürich, London, Los Angeles, Hongkong, Hans Mayer, Düsseldorf, Thaddaeus Ropac, Salzburg/Paris/London und David Zwirner, New York/London/Hongkong/Paris, dabei.


Die Galerie Thomas aus München nimmt einen Sonderplatz ein, der Galerist hat an jeder ART COLOGNE seit ihrer Gründung teilgenommen.


Nicht verpassen sollte man die Galerieprogramme von der Galerie Maulberger, ebenfalls München, Thomas Salis, Salzburg, Schlichtenmeier, Grafenau/Stuttgart, Henze & Ketterer & Triebold, Riehen|Basel/Wichtrach|Bern, von Vertes, Zürich, Konzett, Wien, und Lahumière, Paris.


Das sind auch im Sektor MODERN + POSTWAR ART wichtige Protagonisten.


Der Sektor NEUMARKT präsentiert Galerien, die seit weniger als zehn Jahre am Markt sind

Hier findet der Sammler junge Kunstpositionen in Kojen die lediglich 20 m² brauchen. Die internationale junge Kunst wird durch Addis Fine Art, Addis Abeba, Äthiopien/London, sowie LC Queisser, Tiflis, und Project Artbeat, Tiflis, vertreten. Ebenfalls neu Sektor NEUMARKT sind 2020 die Galerie Station aus South Yarra, Australien, Blanc Projects aus Kapstadt und Tanja Wagner aus Berlin. Mit Arcadia Missa, London, Drei Köln, Emalin, London, Jan Kaps, Köln, Max Mayer, Düsseldorf, Malcom X (MX), New York, Tobias Naehring, Leipzig, Nir Altman, München, sowie Deborah Schamoni, München.


Der Sektor COLLABORATIONS wird als Sonderstellung auf der ART COLOGNE vorgestellt:

Hier arbeiten Galerien mit Künstlern oder Künstlerinnen eng zusammen. Etablierte Galerien, wie Guido W. Baudach aus Berlin, haben mit jungen Galeristen zusammen das jeweilige gemeinsame Ausstellungsprogramm erarbeitet, hier zum Beispiel mit der Galerie Meyer Riegger, die ebenfalls aus Berlin, kommt. Oder es gibt junge Galerien die gemeinsame Ausstellungsprojekte zeigen - so B. Ginerva Gambino aus Köln und Max Mayer aus Düsseldorf. 


Die Galerien Sommer aus Tel Aviv oder Thomas Zander aus Köln, zeigen jeweils Einzelpräsentationen zum Thema Kollaboration. Der kanadische Galerist Monte Clark aus Vancouver, die eine Zusammenarbeit zwischen den Künstlern Roy Arden und Alison Yip auf der ART COLOGNE zeigen.


Überblick über die Aussteller auf der ART COLOGNE (A bis Z):

Im folgenden listen wir für Sie die teilnehmenden Galerien je nach Kunstsektor auf: CONTEMPORARY ART (90 Galerien), MODERN + POSTWAR ART (44 Galerien), NEUMARKT (15 Galerien), COLLABORATIONS (26 Galerien) und NEW POSITIONS (mit 20 Galerien)


CONTEMPORARY ART
 MODERN + POSTWAR ART
 NEUMARKT
 COLLABORATIONS
 NEW POSITIONS

 ART COLOGNE

Homepage: artcologne.de

Koelnmesse GmbH

Messeplatz 1

50679 Köln


ART COLOGNE 54. Internationaler Kunstmarkt

Datum der Veranstaltung: 18.-22.11.2020

Previewtage (auf Einladung): 18.-19.11.2020

Previewgäste:

Mi. 18.11.2020, 12:00-20:00 Uhr

Do. 19.11.2020, 11:00-19:00 Uhr

Besucher:

Fr. 20.+Sa. 21.11.2020, 11:00-19:00 Uhr

So. 22.11.2020, 11:00-18:00 Uhr

Zum Original