Dr. Helga Wäß

Freie Journalistin, Kunst, Kultur Trends und mehr, München

1 Abo und 2 Abonnenten
Artikel

Kunstphotografie: August-Sander-Preis 2020

Karlstor, München, Foto: Helga Waess (Archiv)

August-Sander-Preis 2020

 Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur in Köln vergeben in diesem Jahr wieder den August Sander Preis für Porträtfotografie - bis zum 24. Januar 2020 laufen die Bewerbungen

 August Sander Preis für Porträtfotografie. Bewerbungsschluss: 24. Januar 2020. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen.

Die Ausschreibung des „ August Sander Awards für Porträtphotographie" 2020 richtet sich an Künstler und Künstlerinnen mit dem Schwerpunkt Photographie bis einschließlich 40. Lebensjahr. Der von Ulla Bartenbach und Prof. Dr. Kurt Bartenbach gestiftete Award wird von der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln dieses Jahr zum zweiten Mal vergeben.


Durch den Preis für Porträtphotographie sollen „junge zeitgenössische künstlerische Ansätze im Sinne der sachlich-konzeptuellen Photographie" gefördert werden. Die Porträtphotographien des bekannten Fotografen von August Sander soll die Teilnehmer beflügeln sich mit dem Thema des menschlichen Porträts auseinanderzusetzen.


Teilnahmeberechtigt sind nationale und internationale Künstler/innen mit dem Schwerpunkt Photographie

Künstler und Künstlerinnen mit dem Schwerpunkt Photographie bis einschließlich 40 Jahre können sich um den mit einem Preisgeld von 5.000 € dotierten Kunst-Award bewerben. Zusätzlich wird das Werk des Preisträgers 2020 in einer Ausstellung, die die Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln mit dem Gewinner / der Gewinnerin zusammenstellt, gewürdigt werden.


Die eingereichte Photoserie sollte thematisch gebunden sein und nicht mehr als 20 Aufnahmen umfassen.


WICHTIG: Die Porträt-Photographien, die von den Juroren begutachtet werden, dürfen noch keine weiteren Preise gewonnen haben.


In der fachkundigen Jury des August Sander Preises 2020 sitzen

- Rineke Dijkstra, eine Künstlerin aus Amsterdam;

- Douglas Eklund, ein Kurator vom The Metropolitan Museum of Art in New York;

- Prof. Dr. Ursula Frohne, eine Kunsthistorikerin von der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster;

- Dr. Anja Bartenbach von der Kölner Stifterfamilie des August-Sander-Preises;

und 

- Gabriele Conrath-Scholl, die Leiterin der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur aus Köln.


Ende März 2020 wird eine Shortlist ausgewählter Photokünstler veröffentlicht, die in der engeren Wahl stehen

Aus dieser Liste wird es dann ein Preisträger/eine Preisträgerin schaffen und als Gewinner Ende April 2020 bekanntgegeben.


Die feierliche Preisvergabe wird im September 2020 in den Räumen der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln stattfinden.


Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur der Sparkasse Köln-Bonn

 Weitere Informationen zur Bewerbung auf der Homepage der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln:

photographie-sk-kultur.de

#Photographischen Sammlung

Zum Original