Dr. Helga Wäß

Freie Journalistin, Kunst, Kultur Trends und mehr, München

1 Abo und 1 Abonnent
Artikel

BREMEN CLASSIC MOTORSHOW 2018

A%2bmercedes%2bbaujahr%2b1913%2b foto helga waess

Oldtimer am Flugfeld - Foto: Helga Waess (Archiv)

BREMEN CLASSIC MOTORSHOW 2018

 Die Bremen Classic Motorshow vom 2. bis zum 4. Februar sollte man nicht verpassen

 VW - DIE AUTOSTADT zeigt hier 4 Gran-Turismo-Klassiker

BREMEN - vom 2. bis zum 4. Februar. Automobilgeschichte erleben? Dann auf nach Bremen zum "Auftakt in die Oldtimersaison 2018". Wieder werden auf der Bremen Classic Motorshow unter anderem Klassiker des so genannten ZeitHauses von VW-Wolfsburg gezeigt. Darunter ein Bentley R-Type Continental, ein Lamborghini 350 GT, ein Volkswagen Porsche Beutler 696 Spezial und aus der Volkswagengruppe der Typ 14 Karmann-Ghia Coupé ( zusehen in: Halle 5, Stand 5D10). 


 Autogrammstunden mit  zwei Rennfahrer-Legenden

Walter Röhrl und Christian Geistdörfer werden als Rallye-Weltmeister am Freitag, den 2. Februar, ab 15.30 Uhr, und am Samstag, den 3. Februar, ab 11.00 Uhr, am Messestand der Autostadt Fans treffen und Autogramme verteilen.


Mobilitätsgeschichte auf der Classic Motorshow „Mit den Klassikern des ZeitHauses präsentieren wir in der Autostadt in Wolfsburg Meilensteine der Mobilitätsgeschichte. Daher ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, auch in diesem Jahr das Motto der Bremen Classic Motorshow aufzugreifen und den Messebesuchern die Bandbreite der Marken des Volkswagen Konzerns zu zeigen ... ", sagte Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführung von der Autostadt, gegenüber der Presse.  „Vor allem beweist unser Karmann-Ghia, dass es bereits in den 1960er Jahren einen - wenn auch kleinen - Gran Turismo gegeben hat, der ein echter ‚Volkswagen' war."

 Der legendäre Bentley R-Type Continental

Der Hersteller Bentley Motors Ltd. entwickelte im Jahr 1954 einen Reihen-Sechszylinder mit immerhin 4.566 cm3 und 121 kW/165 PS bei 4.500/min. Für damals nur 6.512 £ konnte man mit einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h rechnen. Damit konnte die Leistung eines Supersportwagen erreicht werden und man fuhr dennoch wie in einer Luxuslimousine.


Der Bentley Continental gilt als Vorbild für den Continental GT


Im Jahr 1952 debütierte dieser als sportlicher Bruder der Bentley-Limousine R-Type. Er war  ...

Zum Original