1 Abo und 1 Abonnent
Artikel

Katholiken im US-Wahlkampf: Wer betet noch für Donald Trump?


Die Gruppe Catholics for Trump hat auf ihrer Website dazu aufgerufen, mit Schwester Byrne einen Rosenkranz für den Präsidenten aufzusagen. Die Gruppe gehört zu Trumps offiziellem Wahlkampfteam. Wenige Tage vor der Wahl sollen sie und Schwester Byrne dabei helfen, Tausende unentschlossene Katholiken im Land zu erreichen. Sie könnten Trumps letzte Chance sein, in wichtigen Wechselwähler-Staaten doch noch zu gewinnen.

Religion bestimmt den Wahlkampf in den wie in keinem anderen westlichen Land. Ein Drittel der Amerikanerinnen und Amerikaner gab in einer Umfrage an, dass ihr Glaube sie in ihrer Wahlentscheidung beeinflusst. Aber inwiefern er das tut, darauf können Parteien und Kandidaten starken Einfluss nehmen.

G
Zum Original