2 abonnements et
Article

Flatex-Aktie // Immer optimistischer

Bildquelle: sirknippsalot / pixelio.de

Da sage noch einer Brokerage sei als Geschäftsmodell wahlweise ausgereizt, ausinnoviert oder gar margenschwach. Der Frankfurter Broker Flatex macht derzeit eindrucksvoll vor wie Geldverdienen mit Aktienhandel geht: Der Umsatz klettert im Halbjahr um 55 Prozent auf 100 Millionen Euro. Unter dem Strich springt der Betriebsgewinn (Ebit) um 160 Prozent auf 36 Millionen Euro und der Halbjahresüberschuss um 162 Prozent auf 22 Millionen Euro. Die B etriebsgewinn-Marge liegt somit bei - sagenhaften - 22 Prozent.

Klar, die Börse gerät bei diesen Zahlen in Verzückung und goutiert es mit einem Aktienkursplus von zeitweise rund zehn Prozent.

Rétablir l'original