20 abonnements et 11 abonnés
Article

Flüchtlinge in Hamburg bleiben auf der Straße | Mittendrin | Das Nachrichtenmagazin für Hamburg-Mitte

Am Dienstagnachmittag versuchten libysche Flüchtlinge mit Unterstützung zahlreicher AktivistInnen und Organisationen eine dauerhafte Mahnwache mit Zelten auf der Grünfläche gegenüber dem Kurt-Schumacher-Haus aufzubauen. Ziel war es, auf ihre prekäre Situation aufmerksam zu machen, denn seit dem am 15. April die Winternotprogramme für Obdachlose geschlossen wurden, leben die Flüchtlinge ohne jegliche Grundsicherung auf der Straße. Rétablir l'original