1 Abo und 0 Abonnenten
Artikel

Debatte über Privilegien: Bekommen Corona-Geimpfte bald Sonderrechte?

Endlich mal wieder auf einem Festival in der Masse verschwinden oder völlig sorglos mit dem Flugzeug in ferne Länder reisen: Seit am Sonntag in Deutschland geimpft wird, geht es mit kleinen Schritten in Richtung Normalität. Unsere alte Freiheit, sie rückt endlich in greifbare Nähe. Bis ein Großteil der Deutschen allerdings eine Impfung gegen das Coronavirus bekommen hat, wird es noch einige Monate dauern. Doch was passiert bis dahin? Haben Menschen, die zuerst geimpft werden, bald Privilegien? Die MOPO beantwortet die wichtigsten Fragen. Welche Branchen könnten auf Privilegien von Geimpften setzen?

Denkbar ist es, dass Kinobetreiber, Restaurantbesitzer, Festivalveranstalter, Museen, Geschäfte, Fluggesellschaften oder auch Sportstätten auf Vorteile für Geimpfte setzen, indem sie sich am Einlass den Impfnachweis zeigen lassen. So hatte zum Beispiel Lufthansa-Chef Carsten Spohr gegenüber der „Welt am Sonntag" prognostiziert, „dass bei Interkontinentalflügen auf bestimmten Strecken künftig jeder Passagier entweder getestet oder geimpft ist".


[...]

Zum Original