2 Abos und 0 Abonnenten
Artikel

Wie reisen wir im Sommer 2021?

Viele Reisen hat Jana Buhl in den vergangenen Wochen nicht verkauft. Normalerweise hätten ihre Kunden längst ihren Jahresurlaub bei der Berliner Reiseagentin gebucht. Doch nun lassen sie sich erst einmal beraten. Eine Reise verbindlich buchen wollen viele noch nicht. "Die Kunden sind aktuell verständlicherweise noch sehr zurückhaltend und versuchen, so spät wie möglich zu buchen", sagt Buhl im Gespräch mit der DW. Wie die gesamte Tourismusbranche setzt sie deshalb große Hoffnung in die Impfung.


Die Reiselust der Deutschen ist laut Umfragen groß, aber noch größer sind die Bedenken. Im Dezember lag der Umsatz mit Vorausbuchungen für Pauschalreisen für den Sommer 2021 noch 68 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Und auch für die Zeit um Ostern ist die Nachfrage laut Reiseverbänden bislang zurückhaltend. Erst für die Zeit ab Pfingsten zeichnet sich eine Trendwende ab. Für den Sommer seien die Buchungszahlen sogar etwas besser als nach dem Ausbruch der Pandemie im vergangenen Frühjahr, sagt Jürgen Schmude, Professor für Tourismuswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München, der DW.

[Auszug]
Zum Original