4 Abos und 10 Abonnenten
Feature

Sie nimmt den Schmerz!

Es gibt Zeiten im Leben, in denen wir uns körperlich oder seelisch unwohl fühlen. Alles wirkt anstrengender, fordernder und belastender als sonst", erzählt uns Christina Wurm in ihrer lichtdurchfluteten Praxis in St. Magdalena. "Gerade in der Winterzeit neigen viele Menschen zu trüben
Gedanken." Eine sanfte, aber effektive Methode, um wieder zum inneren Gleichgewicht zu finden, bietet die cranio-sacrale Körperarbeit." Die Linzerin hat sich 2014 mit der Methode selbstständig gemacht (craniolinz.at).

Die Wurzeln dieser Lehre reichen bis in das 19. Jahrhundert zuüick, als ein Ärzteteam auf eine grundlegende heilende und ordnende Kraft stieß. Diese manifestiere sich im Liquor, der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, die manche auch den ,,Sitz der Seele" nennen. Der Liquor fließt in feinen
Wellen durch den Körper. Psychischer und physischer Stress, Unfälle oder Traumata können das empfindliche cranio-sacrale (Schädel-Kreuzbein) System stören und den natürlichen Energiefluss behindern.