5 subscriptions and 6 subscribers
Article

Women in Digital: Stockfotos lügen, sind dumm und sexistisch

Etwas niedlich, wie sie sich da auf die Lippe beißt - und irgendwie sinnlos. Aber das ist noch harmlos.

Stellt Euch das vor, Ladies: Ein gut gebauter Mann mit glitzernden Schweißperlen auf dem muskulösen nackten Oberkörper hockt in knallenger Jeans in einem Rechenzentrum und baut da einen Server ins Rack ein. Dass er offenkundig sonst einen anderen Job hat, sieht man an der sinnlosen Verkabelung und daran, dass er den Server anfasst und grenzdebil angrinst wie ein Päckchen vom Erotik-Versandhandel. Dass er im idealerweise auf 21° Grad Celsius temperierten Rechenzentrum bei einer Luftfeuchtigkeit von unter 40%  schwitzt wie in der Sauna, das deutet entweder auf eine fiebrige Tropenerkrankung oder auf eine kaputte Klimaanlage hin. Aber hey, Details, sind ja nicht wichtig. Schließlich geht es um diesen… heißen… verschwitzten…. Mannnn... //hierbremsgeräuscheinfügen


Oh wait! Eigentlich hattet Ihr in der Stockfoto-Datenbank nach “Rechenzentrum Hardware Ingenieur” gesucht und seid dabei auf dieses Foto gestoßen? Dann guckt Ihr jetzt genau so irritiert wie ich.

Stockfotos lügen und sind sexistisch

Ich bin Fotografin und vermeide Stockfotos, wo es möglich ist. Denn Stockfotos sind niemals authentisch. Sie sind beliebig austauschbar, lügen immer, und mit Pech findet man das gleiche Stockfoto vom “Servicemitarbeiter in unserem Support” auf 200 anderen Websites diesseits und jenseits der Branche. Beliebt sind auch Bilder von “unserem Headquarter”, die eigentlich gerendert sind, und die sich nach einem Abgleich mit der Google Bildersuche als das Headquarter von 200 verschiedenen Unternehmen...


Weiterlesen 

Original