1 subscription and 0 subscribers
Article

„Wichtig ist, Leidenschaft zu vermitteln"

Bei Jule Specht geht offenbar alles etwas schneller als bei anderen: Mit gerade einmal 28 Jahren ist sie Psychologin, Juniorprofessorin, Autorin und zweifache Mutter. Ursprünglich wollte sie Journalistin werden, „weil man sich da mit so vielen unterschiedlichen Dingen befassen kann". Doch dann weckte der naturwissenschaftliche Unterricht in der Schule ihr Interesse für Psychologie. Ein Wunsch, den sie erfolgreich als Beruf umsetzte. Im Januar ist Jule Specht mit dem Berliner Wissenschaftspreis 2014 für Nachwuchswissenschaftler ausgezeichnet worden.

Original