1 subscription and 0 subscribers
Article

Der Kölner Kampf um ein bedrohtes Paradies

Android chrome 256x256

(Juni 2018) Gerade mal fünfzehn Wörter umfasst die Petition „Rettet Jupp's kleines Paradies". Doch jede und jeder im Kölner Veedel Zollstock dürfte wissen, worum es geht. „Bitte helft dabei, dass diese kleine Oase für Jupp erhalten bleibt. Es stört doch niemanden." Das ist der gesamte Text, Adressatin ist die Oberbürgermeisterin.

Als Erklärung für Menschen jenseits von Köln-Zollstock: Jupp, das ist Joseph Hilche, 81 Jahre alt, ehemaliger Binnenschiffer. Jupps kleines Paradies, das sind eine gepolsterte Holzbank, zwei Kübel mit Rosenstöcken und die Flagge des Drittligisten Fortuna Köln. Jupps Gegenspieler, das ist das Ordnungsamt Köln. Denn die Oase befindet sich auf dem Gehweg vor Jupps Wohnung, sprich: auf öffentlichem Straßenland. Und deswegen hat jemand Anzeige erstattet. (...)


Original