1 subscription and 1 subscriber
Article

Party-Demo vor der iranischen Botschaft: Solidarität mit Instagram-Tänzerin

Außer Haus sind Frauen im Iran zum Tragen eines Kopftuchs verpflichtet. Foto: ap

(Juli 2018) Die Iranerin Maedeh Hojabri geriet in Schwierigkeiten, weil sie Tanz-Videos auf Instagram hochlud. In Berlin wird Tanz zum Zeichen des Protests.

BERLIN taz | Gut siebzig Menschen tanzen am Montagabend auf einem breiten Gehweg in Berlin-Dahlem. Ein DJ legt Elektro auf, Seifenblasen driften durch die Luft. Über den Tanzenden wippen Stäbe mit bunten Tüchern und Plakate mit der Aufschrift „Dance for Freedom in Iran". Die Sonne scheint, die Stimmung ist entspannt. Gegenüber, auf der anderen Seite der breiten Podbielskiallee, steht verlassen die iranische Botschaft nach Dienstschluss.

Das Open Air ist eine Solidaritätskundgebung für die Jugendliche Maedeh Hojabri, die im Iran wegen ihrer Tanz-Videos festgenommen wurde. (...)

Original