1 subscription and 2 subscribers
Article

Ukraine: Die Angst vor dem großen Krieg - WELT

dpa

Erst das Virus, dann die Russen? „Am Montag bombardiert der Feind Kiew und in der U-Bahn darf nur Zuflucht suchen, wer einen systemrelevanten Beruf ausübt", ätzt ein bekannter Autor. Ein Lagebericht.


„Kurz ließe sich die Situation wohl so beschreiben: Am Montag bombardiert der Feind Kiew und in der U-Bahn dürfen nur die Menschen Zuflucht suchen, die nachweisen können, dass sie einen systemrelevanten Beruf ausüben." Mit diesem lakonisch-sarkastischen Facebook-Post bringt der ukrainische Schriftsteller Andrij Bondar die beiden für die Ukraine derzeit wichtigsten Themen zusammen: den Krieg und die Pandemie.


Harter Lockdown in den Großstädten, 150.000 russische Soldaten in der Nähe der Grenze. Hätte man das vor zehn Jahren jemandem in der Ukraine erzählt, wäre es als apokalyptische Fantasie aufgenommen worden, vielleicht als Anfang eines dystopischen Romans. Doch im Jahr 2021 ist genau das die Realität. Eine Realität, die Angst weckt. Aber wie wirkt diese Angst genau?


Original