1 subscription and 2 subscribers
Article

Hans Eijkelboom SK Stiftung Kultur

Bayerischer%2bsee %2bfoto%2bhelga%2bwaess

Rhein, Foto: Helga Waess

Photographische Sammlung - SK Stiftung Kultur

Hans Eijkelboom - Photographische Konzepte, 1970 bis heute

4. November 2016 - 19. März 2017 in KÖLN - KONZEPTKUNST


Am Donnerstag, den 3. November, um 19 Uhr, eröffnet die SK Stiftung Kultur eine Ausstellung um das künstlerische Werk eines Niederländers: Hans Eijkelboom (*1949). Konzeptkunst war das Schlüsselwort, mit dem Eijkelboom in den 1970er-Jahren begann. Er wurde geprägt von Vorreitern- und Mitstreitern wie Carl Andre, Robert Smithson, Douglas Huebler und Ed Ruscha.


In einer Zeit, in der die Photographie noch mit Klischees und Vorurteilen belegt ist und daher kaum als Kunst wahrgenommen wird, entstehen bei Eijkelboom bereits Projekte, welche ein photographisches Bild-Verständnis voraussetzen, um einen Schaffens-Prozeß in Gang zu setzen.


Existenz von Ideal- und Vorstellungsbildern


Typisieren, Vergleichen und Methoden der Sichtbarkeit zu entwickeln, Bildreihen und Photo-Serien zusammensetzen und reflektieren sind für den Künstler spannende Unterfangen. Und immer steht der Mensch im Vordergrund. Er übernimmt die Hauptrolle.

Eijkelboom selbst schärft seine Betrachtung. Außenwelt und Innenleben, Interaktion und Wahrnehmung, was ist darstellbar?


..

Original