1 subscription and 3 subscribers
Article

Biergärten im Park: Seeblick im Grünen

Csm hamburg magazin bier seeblick ce93d94b8a

Der Stadtpark in Winterhude zählt zu den schönsten Erholungsgebieten Hamburgs - und zu den wichtigsten, schließlich ist er gut erreichbar. Und er bildet einen reizvollen Ausgleich zur City Nord gleich nebenan. Hier gibt es einfach alles, was Erholung ausmacht: großzügige Wiesen, Freilichtbühne, Planetarium, Freibad und einen See für Bootstouren bis zur Alster. In gleich zwei großen Biergärten können sich Besucher verwöhnen lassen:

Das Landhaus Walter, 1912 vom Architekten Fritz Schumacher gebaut, ist sogar der größte Biergarten der Stadt, bis zu 5.000 Besucher finden hier Platz. Übrigens ist das Landhaus Walter mit dem Downtown Bluesclub auch für tolle Konzerte bekannt. Direkt am Stadtparksee befindet sich das Sierichs mit großem Biergarten und einem wunderschönen Blick auf den See und die große Festwiese. Es gehört zu den schönsten Momenten, hier ein Feierabendbier zu trinken und dabei zu sehen, wie die Sonne über dem Planetarium untergeht.

Wem der Volkspark in Altona näher ist, der findet mit Klempau's Biergarten eine schöne Alternative mit bayerischer und internationaler Küche, Grill, Liegestühlen und großem Spielplatz. Auch (angeleinte) Hunde sind willkommen und können sich am großen Trinknapf ebenfalls erfrischen.

Im Park Planten un Blomen lässt sich im Rosenhof eine kleine Pause einlegen. In schöner, ruhiger Natur schmeckt die deftige Currywurst mit Pommes besonders gut. Das Gartenlokal hat rund 300 Plätze, von denen aus man sogar die Veranstaltungen im Musikpavillon und die Wasserlichtspiele im Parksee sehen kann.

Der Falkenstein ist ein bewaldetes Gebiet in Blankenese, das sich bis Rissen erstreckt. Spaziergänger können im Lokal Zum Falkenstein im Garten bei frisch gezapftem Bier herzhafte deutsche Gerichte genießen.

Original