1 subscription and 4 subscribers
Article

Warnzeichen in Beziehungsphasen - Teil 5: Hoovering

4lltatix1v detail image 302275

Immer mehr Menschen leiden an Symptomen von Bindungs- und Verlustangst - eine Folge unserer heutigen Gesellschaft. Dieses ängstliche Bindungsverhalten macht sich auch an 5 typischen Verhaltensweisen fest, die uns ein Experte erklärt. Heute: Hoovering.

Eine Beziehung eingehen, den richtigen Partner finden: In unserer Gesellschaft gab es noch nie so viele Freiheiten wie heutzutage - und gleichzeitig so viele Menschen mit Symptomen von Bindungs- und Verlustangst. Dadurch entstehen neue Arten des Verhaltens innerhalb einer Partnerschaft, die aber nicht immer leicht zu durchschauen sind, wie etwa Hoovering.

Paarberater und Parship-Coach Eric Hegmann kennt sich mit der Thematik bestens aus. Für bildderfrau.de hat der Experte die wichtigsten Warnzeichen während der Dating- und Beziehungsphasen in der heutigen Gesellschaft zusammengestellt. In einer Serie erklärt er sie und sagt, wer so etwas macht, wer betroffen ist - und wie man sich schützen kann.

Warnzeichen beim Kennenlernen - Teil 5: Hoovering

Nach einer Trennung wird der Ex-Partner durch - dem Love Bombing sehr ähnlichen - Werbungsverhalten "aufgesogen". Eingesetzt werden alle Mittel: Versprechungen, sich geändert zu haben, weitreichende Zukunftspläne, Liebeserklärungen und vermeintliche Besserungsbeweise. Letztlich werden Betroffene einem ganzen Werkzeugkasten von Manipulationen ausgesetzt. Meist ist der Auslöser, dass sich der zurückgelassene Partner gerade von der Trennung erholt hat und sich neu und selbstbewusst zeigt.

Tipp: Machen Sie sich bewusst, dass Sie im Begriff sind, alle schmerzhaften Phasen erneut zu erleben. Klären Sie für sich Ihre Dealbreaker und entschuldigen Sie nicht neue Verletzungen durch Ihren Partner.

Hoovering: Wen kann es treffen?

Jeden, der dem Partner und der früheren Beziehung eine weitere Chance geben will. Häufig geschieht dies jedoch nicht freiwillig, sondern als Folge einer emotionalen Abhängigkeit. Dann ist dem Betroffenen eigentlich klar, dass der Partner sich nicht verändert hat und die alten Trennungsgründe auch die neuen Trennungsgründe sein werden - und lässt sich dennoch wieder durch Versprechungen überzeugen. So entstehen häufig schmerzhafte On-Off-Beziehungen.

Hoovering: Wer macht sowas?

Hoovering wird vor allem Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung oder stark ausgeprägten narzisstischen Anteilen zugeordnet. Sie greifen letztlich auf die Werkzeuge zurück, mit denen sie beim Love Bombing erfolgreich waren.

Hoovering: Wie kann man sich schützen?

Machen Sie sich bewusst, dass es für grundlegende Veränderungen eines Menschen Zeit benötigt. Muster zu erkennen und Muster zu durchbrechen sind zwei Schritte. Einsicht allein sorgt nicht für neue Verhaltensweisen. Doch ohne die gibt es keinen Grund, weshalb die Beziehung nicht wieder genauso verlaufen wird wie zuvor. Fürchten Sie, dass Sie sich in einer emotionalen Abhängigkeit befunden haben, suchen Sie sich Unterstützung.

Weitere Dating-Phänomene, über die in den vergangenen Jahren berichtet wurde:

Ghosting: Der Partner taucht ab und verschwindet wie ein Geist. In der Zeit von schnellen Kontakten durch Dating-Apps nimmt diese schnelle Verabschiedung zu. Dies verletzt jedoch den Selbstwert der Verlassenen viel stärker als ein respektvoller Abschied. Benching: Jemanden "auf die lange Bank schieben" - bedeutet, dass der Kontakt hingehalten wird, während man sich weiterhin umsieht, ob nicht ein besserer Kandidat irgendwo zu finden ist. Wer das erlebt hat, entwickelt zunehmend Schwierigkeiten zu vertrauen. Breadcrumbing: Immer nur einen Krümel Brot hinwerfen, um sich das Interesse zu sichern. Häufig bleibt der Kontakt nur virtuell. Eine Vermeidungsstrategie, um bei einem echten Date nicht enttäuscht oder verletzt zu werden. Stashing: Den Partner zu verstecken, also weder Freunden noch Familie vorzustellen, ist eine Schutzstrategie, um eigene Entscheidungen nicht begründen zu müssen beziehungsweise eigene Entscheidungen erst gar nicht treffen zu müssen. Aber in der Liebe will man Priorität sein und nicht nur eine Option.

Mehr Infos zu unserem Experten Eric Hegmann finden Sie hier.

Online Kurs: Gehen oder bleiben? Woran erkennen Sie, ob eine Beziehung zu Ende ist?

Im Online Kurs "Gehen oder bleiben? Woran erkennen Sie, ob eine Beziehung zu Ende ist?" finden Sie fünf Tests mit insgesamt über 200 Fragen, die Ihnen Ihre Entscheidung nicht abnehmen, aber sehr viel leichter machen werden.

Original