1 subscription and 5 subscribers
Article

Energiespeicher brennt zu Weihnachten

Energiespeicher brennen, qualmen oder explodieren. Die Technik liefert neue Risiken. Die Feuerwehr zeigt sich machtlos. Auch die Entsorgung der Energiespeicher sind neue Risiken.


Energiespeicher sind ein Risiko.


In Baden-Württemberg verzweifelte jetzt die Berufsfeuerwehr über ein neuartiges Risiko: das Elektro-Auto und sein Energiespeicher.


In Reutlingen qualmte diese Woche ein Kleinwagen mit elektronischem Antrieb. Es qualmte nicht wie bei einem Diesel-Fahrzeug gefährliche Abgase aus der Auspuff-Anlage, sondern es zeigte sich ein neues Risiko alternativer Motoren in Form von deren Energiespeicher. Nicht die Reichweite war das Problem, sondern das Brandrisiko beim Laden der Energiespeicher.


Energiespeicher und Feuerwehr

Bei dem Elektro-Auto begann beim Ladevorgang die Batterie zu rauchen und zu qualmen. Der zur Hilfe gerufenen Berufsfeuerwehr gelang es nicht den Schwelbrand zu löschen. Ein von der hilflosen Feuerwehr alarmierter Chemie-Experte riet dazu, das komplette Elektro-Auto zur Löschung des Brandes in Wasser zu versenken.


Die Feuerwehr grub vor Ort eine Grube und füllte diese mit Löschwasser, Kalk und Salz. Das in die Mulde mittels eines Hebekrans gehievte Fahrzeug sollte so gelöscht werden. Dreieinhalb Stunden dauerte der Löschvorgang in der Grube.


Entsorgung der Energiespeicher

Was macht die Feuerwehr wenn mehrere Elektrofahrzeuge sich entzünden? Bei dem völlig ausgebrannten Fahrzeug stellt sich die Frage, wie es zu entsorgen ist, das Gleiche gilt für die Löschflüssigkeit.


Eine Recherche bei den Herstellern bestätigte nicht nur das Brandrisiko, sondern auch ein Risiko das mit einer Explosion oder zerbersten der Energiespeicher umschrieben wird.


Finanz- und Geldwissen Fazit: Die Versicherer sind gefragt, wie sie diese Risiken versichern wollen. Umso mehr weil sich die Ladestationen ausbreiten. Die Schwarz-Gruppe (Lidl und Kaufland) gab heute bekannt über 100 neue Tankstellen für Elektrofahrzeuge zu schaffen, wo nicht nur die Führungskräfte der Filialen Elektro-Autos sondern auch Kunden ihre Fahrzeuge laden können. Der Energie-Konzern EnBw will ebenfalls mehr Tankstellen bauen.


Dietmar Braun (db)

Original