7 subscriptions and 2 subscribers
Article

Mit Restaurantmarketing zum Marketingerfolg

7fwiveb2ti detail image 119925

Katharina Grau und Andreas Pfeifer helfen mit ihrer Marketingberatung „Die Heldenhelfer“ bei Markenaufbau, Positionierung und mit Do-it-yourself-Konzepten im Restaurantmarketing.

RESTAURANTMARKETING

Dreisprung zum Marketingerfolg

Gastbeitrag zum Restaurantmarketing für das Mitglieder-Magazin des Deutschen Hotel- und Gastronomie-Verbands DEHOGA Baden-Württemberg April 2016

Sommer 2014: Dem Gasthaus Krone in Durlangen ergeht es wie vielen anderen Gasthäusern auf dem Land. Trotz guter Qualität und hohem Zeiteinsatz der Wirtsleute ist die Wirtschaftlichkeit des Traditionsbetriebs gefährdet. Die Situation ändert sich nachhaltig, als der Betrieb die DEHOGA Beratung um Unterstützung bittet und mit einer geförderten Marketingberatung im Restaurantmarketing den Turnaround schafft.

Ilona Waibel ist Hotelmeisterin und führt seit 2005 das Gasthaus „Zur Krone" in Durlangen, das sich seit Jahrzehnten in Familienbesitz befindet. Ihr Bruder Daniel Waibel kümmert sich seit 2010 um das benachbarte Gästehaus. Obwohl die Familie engagiert den Betrieb führt und sich mit dem Veranstaltungsangebot KulturKrone und der Spezialisierung auf Gäste mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten gut aufgestellt hat, will sich der finanzielle Erfolg nicht einstellen. Die Unternehmer entschließen sich, professionelle Hilfe im Restaurantmarketing bei der DEHOGA Beratung anzufordern.


Die Hilfe naht in Form der auf das Gastgewerbe spezialisierten Marketingberatung „Die Heldenhelfer". Sie setzen im Rahmen einer geförderten Maßnahme im Spätsommer 2014 zusammen mit den Geschwistern Waibel zum Dreisprung an:

 
• Marketingworkshop zur Grundlagenbestimmung
• Strategie- und Maßnahmenkonzept als Rahmenplan
• Aktionsberatung als fortlaufende Unterstützung


Grundlagen schaffen: „Erst grübeln, dann dübeln"

In einem Marken- und Positionierungs-Workshop werden Werte, Mission und Vision erarbeitet, das Leistungsangebot und der spezielle Nutzen herausgearbeitet. Darauf aufbauend legt das Team gemeinsam neben den Marketing- und Kommunikationzielen und den Zielgruppen auch die Positionierung und Botschaft der Traditionsmarke fest: „handgemacht - hausgemacht - heimisch. Hier genießt die Ostalb!". Beim Check der bestehenden Marketingmaßnahmen stellt sich schnell Nachholbedarf heraus, insbesondere im Online-Marketing.


Die Heldenhelfer erstellen ein Strategie- und Maßnahmenkonzept fürs Restaurantmarketing und gliedern das künftige Marketing in Einzelschritte. Daniel Waibel merkt bereits nach kurzer Zeit: „Die schrittweise Vorgehensweise ermöglicht uns Gastgebern, alle notwendigen Maßnahmen nach und nach im laufenden Betrieb umzusetzen und ihre Wirkung zu prüfen. Diese praxistaugliche Herangehensweise im Marketing funktioniert und hat uns überzeugt."


Überlegt vorgehen: Aktionsplanung statt Aktionismus

Binnen weniger Monate wird eine neue Webseite im Responsive Design umgesetzt und suchmaschinenoptimiert. Auch die Social Media-Kanäle Facebook, Google+ und Youtube werden überarbeitet. Über die neue Seite können Gäste nun Gutscheine und Eintrittskarten erwerben oder auch online ihre Tischreservierung vornehmen. „Alle Online-Kanäle können wir selbst aktualisieren bzw. pflegen - und fahren dadurch kostengünstiger und schneller", freut sich Daniel Waibel. Erfolgreich testet man für die Event-Vermarktung den Einsatz von Facebook-Anzeigen. Ebenso wird ein regelmäßiger Newsletter eingeführt und das Empfehlungs- und Kooperationsmarketing optimiert. Neben der Neuauflage verschiedener Drucksachen wird auch die Speisekarte aus Marketingsicht überarbeitet.


„Hilfe zur Selbsthilfe" ist gerade für kleine Gastronomiebetriebe eine Erfolgslösung im Restaurantmarketing

Ihrem Anspruch auf „Hilfe zur Selbsthilfe" werden die Marketingberater Katharina Grau und Andreas Pfeifer durch Schulungen gerecht. So erhalten die Wirtsleute das Wissen, um mit den entsprechenden Marketingtools viele Marketingmaßnahmen eigenständig und budgetschonend in die Tat umzusetzen. Für technisch komplexere Aufgaben wie Eventfotografie, Videomarketing oder 360 Grad-Aufnahmen für eine virtuelle Hausführung setzen die Waibels auf Unterstützung regionaler Dienstleister.


Ergebnisse, die sich sehen lassen können

Der Erfolg der neuen Marketingstrategie zeigt sich bereits wenige Monate später - sowohl bei Gästen als auch in der Presse. Und die wirtschaftlichen Betriebsergebnisse konnten bis heute kontinuierlich gesteigert werden.


Gastgeberin und Küchenchefin Ilona Waibel zieht ein begeistertes Resümee: „Durch die Marketingberatung und die daraus resultierenden Maßnahmen konnten wir nicht nur die Wahrnehmung und Bekanntheit der Krone in der Region nachhaltig steigern. Auch die Auswertung unserer betriebswirtschaftlichen Zahlen zeigt, dass unsere Entscheidung goldrichtig war: Bedeutend mehr Catering-Aufträge, deutlich mehr ausverkaufte Kulturveranstaltung und alles in allem 20% mehr Umsatz sind ein rundum erfreuliches Ergebnis".


____


Zu den Autoren:
Die Heldenhelfer Andreas Pfeifer und Katharina Grau beraten das Gastgewerbe in allen Marketingfragen. Schwerpunkt sind - neben Markenaufbau und Positionierung - Konzepte, die Gastgeber in Eigenregie umsetzen können. Kostenlose Marketingtipps fürs Restaurantmarketing von Gastgebern gibt's täglich auf
www.die-heldenhelfer.de und auf der Facebook Fanpage der Marketingberatung.
Original