Dörte Nohrden

Freie Journalistin und Texterin (Reise, Wissen, Corporate Content), Hamburg

1 Abo und 0 Abonnenten
Artikel

Philosophie to go in der "School of Life"

Die School of Life - Hier das Ladengeschäft in London Bloomsbury (Foto: Dörte Nohrden)

Es ist früher Abend in der Zeit vor dem Lockdown in einem stylischen Ladengeschäft am Prenzlauer Berg. Die Gäste, überwiegend in den Dreißigern, tragen lässige Outfits. Sie greifen zu Kräckern und Weintrauben, nippen an Wasser und Weißwein. An den Enden zahlreicher Lampen, ­deren Kabel wie Lakritzfäden von der hohen ­Decke baumeln, strahlen nackte Glühbirnen - wie Sinnbilder für die Aha-Momente, die sich die jungen Berliner und Berlinerinnen vom heutigen Abend versprechen. Sie sind auf der Suche nach Selbsterkenntnis.

Die 30-jährige Thanh etwa, Produktdesignerin in einer Unternehmensberatung, möchte mehr Zeit für sich haben und sich weniger über die Arbeit definieren...

~~~

Wie werde ich glücklich? Wie gelingt eine gute Beziehung? Welcher Job passt zu mir? Bei der School of Life sucht man mithilfe der Philosophie Antworten auf diese Fragen. 

(Vollständiger Artikel mit umfangreichem Coaching Serviceteil sowie einem Interview mit School-of-Life-Gründer Alain de Botton im "Hirschhausens GESUND LEBEN" Magazin 1/2021)


Zum Original