8 Abos und 0 Abonnenten
Artikel

Rivian: Eine gute Welle erwischt

Der R1T Pick-up-Truck bietet eine ausziehbare Camping-Küche

Seit dem Börsengang von Rivian hat sich der Aktienkurs innerhalb weniger Tage von 78 auf 172 US-Dollar (Ende Handelstag 16.11.21) mehr als verdoppelt. Die Marktkapitalisierung, also der Wert der Automarke, liegt bereits bei 151 Milliarden US-Dollar. Das junge Unternehmen ist damit im weltweiten Ranking deutlich mehr wert als die etablierten US-Autohersteller Ford (79,37 Milliarden US-Dollar) und General Motors (91,42 Milliarden US-Dollar). Sogar Volkswagen (140 Milliarden US-Dollar) hat das Startup am bisherigen Höhepunkt des Aktienkurses hinter sich gelassen.


Zur Erinnerung: Das Wolfsburger Unternehmen baute und verkaufte mit 662.000 Mitarbeitern im vergangenen Jahr 8,9 Millionen Fahrzeuge. Eine komplett andere Liga. Man kann über die Bewertung also ungläubig den Kopf schütteln. Oder man ruft sich folgende Börsenweisheit in Erinnerung: An der Börse wird die Zukunft gehandelt und nicht die Gegenwart.

Denn die Gegenwart ist bei Rivian noch ziemlich grau. Knapp 300 Versionen des Pick-up-Trucks R1T (ab 73.000 US-Dollar) wurden an Kunden ausgeliefert. Die Corona-Pandemie verzögerte die Produktion der rund 55.000 Vorbestellungen im Werk in Normal, Illinois. Im ersten Halbjahr machte das Unternehmen eine Milliarde US-Dollar Verlust. Trotzdem erwischt Rivian mit seinem Börsengang eine gute Welle. Dazu trägt vor allem Tesla bei.


Tesla und der US-Präsident

Mit der Aktienbewertung von über eine Billion US-Dollar und dem Hertz-Deal ist Tesla und damit das Elektroauto im Massenmarkt angekommen. In diesem Jahr könnte Tesla zumindest in die Nähe der Eine-Million-Marke beim Autoabsatz kommen. Sobald die Werke in Austin und Grünheide anlaufen, werden die Stückzahlen signifikant steigen. Tesla ist kurz davor, eine etablierte, globale Automarke zu werden. Dabei gab es in der jungen Unternehmensgeschichte etliche Punkte, an denen ein Scheitern im Bereich des Möglichen war. Doch inzwischen ist Elon Musk der Midas der Innovationen. Alles, was er anfasst, wird zu Gold.


Weiter im Original lesen ...

Zum Original