2 Abos und 0 Abonnenten
Artikel

Reinkommen, Drinbleiben – und dann? Über Zugang und Erfolg im Kunstbetrieb

In meiner 2007 eingereichten theoretischen Diplomarbeit hatte ich mich unter dem Titel „Reinkommen – Drinbleiben. Über Zugang und Erfolg im Kunstbetrieb“ mit der Frage beschäftigt, was eigentlich nach einem Diplom an einer Kunsthochschule kommt. Meine Beobachtung war, dass die meisten Absolvent*innen nach dem Abholen ihrer Urkunde in der Versenkung verschwinden, während einige wenige unvermittelt und permanent ins Rampenlicht rücken. Obwohl sich ihre Arbeit inhaltlich und formal auf einem vergleichbaren Niveau wie die vieler anderer bewegt, tauchen ihre Namen plötzlich überall auf: in Ausstellungen, Feuilletonartikeln, bei Stipendien- und Preisvergaben. Sie sind offenbar „reingekommen“ in den professionellen, internationalen Kunstbetrieb und gelten dort als relevant, womöglich können sie sogar ein ausreichendes Einkommen mit ihrer Kunst erzielen. Ich fragte mich nun aus Anlass meines bevorstehenden Diploms, nach welchen Kriterien dieses Reinkommen eigentlich funktioniert ... 


Vortrag im Rahmen des Symposiums „Global – Lokal" im Südtiroler Künstlerbund Bozen im November 2018


Zum Original