2 Abos und 1 Abonnent
Artikel

Samsung Galaxy Tab S 10.5

Samsung Galaxy Tab S 10.5 im Test

   

Nachdem Samsung mit dem ersten Galaxy Tab eines der seinerzeit beliebtesten Android-Tablets auf den Markt brachte, gilt das Unternehmen als einer der größten Konkurrenten von Apple auf dem Tablet-Markt. Damit einher ging in den letzten Jahren eine große Produktfülle. Vom Einsteigergerät Galaxy Tab bis zum semiprofessionellen Galaxy Note und NotePro mit Stiftbedienung. Mit dem Galaxy Tab S folgt nun eine weitere Serie hochwertiger Tablets - größte Neuerung dabei ist das kontrastreiche AMOLED-Display mit hoher Auflösung und überragenden Schwarzwerten.

ComputerBase liegt das Samsung Galaxy Tab S 10.5 in der WLAN-Variante vor. Zusammen mit dem Smartphone Galaxy S5 wird auch die neue Side-Sync-Technologie getestet, mit der sich Inhalte vom Smartphone auf das Tablet streamen lassen sollen.

Nicht zuletzt aufgrund der flachen Sony-Tablets hat auch Samsung diesen Weg für das Galaxy Tab S eingeschlagen. Ob sich die geringen Gehäusemaße auf die Akkulaufzeit auswirken und wie sich das AMOLED-Display im Alltag schlägt, klärt der Test.

Zum Original