2 Abos und 2 Abonnenten
Artikel

Alle Jahre wieder

Happy tree weihnachtsbaum 1340

Bei vielen Menschen gehört der festlich geschmückte Weihnachtsbaum zu Weihnachten einfach dazu. Nach dem Fest werden die ausgedienten Christbäume traditionell am Dreikönigstag aus dem Haus beziehungsweise der Wohnung gebracht, wo die Müllabfuhr sie dann abholt. Das Ende eines Baumlebens für ein paar wenige Tage. Bei Sebastian Schönfeld und Jan Wehmeyer hinterließen die achtlos weggeworfenen Bäume am Straßenrand stets ein schwermütiges Gefühl. Das muss doch auch anders gehen, dachten sie sich. Das war die Geburtsstunde von Happy Tree. Bei dem Düsseldorfer Start Up lassen sich Weihnachtsbäume mieten. Auf der Webseite lassen sich eingetopfte Bäume in verschiedenen Größen in der Preisklasse zwischen 65 und 80 Euro auswählen. Auch das lästige nach Hause schleppen entfällt: Per Klick bestellt wird der Baum über einen Logistikpartner von Happy Tree an dem zuvor telefonisch abgestimmten Liefertermin gebracht. Der Vorteil zu anderen eingetopften Bäumen ist nach Angaben der Gründer: die Happy Trees sind bereits im Topf groß geworden. Dadurch bleibt beim Ausgraben ihr Wurzelwerk größtenteils erhalten und sie können wieder eingepflanzt werden. Natürlich müssen sie gepflegt werden und dürfen sie nicht zu lange in der warmen Wohnung stehen. Daher werden die Bäume nach dem Fest zwischen dem 2. und 6. Januar wieder abgeholt.

Faire Bäume jedes Jahr wieder

Sebastian Schönfeld und Jan Wehmeyer ist es wichtig ein ganzheitliches Ziel verfolgen: sie wollen nachhaltig und fair mit den Weihnachtsbäumen, der Umwelt und den Arbeitspartnern umgehen, sagen sie. Daher unterstützen sie neben fairtrees.de und der Stiftung Bethel proWerk, die Menschen mit Behinderung berufliche Teilhabe ermöglicht, sowie die Organisation Plant for the Planet. Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben des Unternehmens etwa 400 Bäume vermietet. Die Resonanz sei auch in diesem Jahr sehr positiv. Inzwischen ist Happy Tree in deutlich mehr Städten aktiv als noch 2014. Unter anderem in Hamburg, Hannover, Bremen und im gesamten Ruhrgebiet lassen sich nun faire Weihnachtsbäume mieten.

Zum Original