2 Abos und 8 Abonnenten
Artikel

„If in doubt, take him out“: Consensus Statement zum Vorgehen bei sportbedingten Gehirnerschütterungen

Die Team Physician Consensus Conference (TPCC), eine Vereinigung aus Teamärzten und 6 Verbänden in den USA, hat ein überarbeitetes Consensus Statement zum Umgang mit sport-assoziierten Gehirnerschütterungen (sports-related concussion SRC) veröffentlicht [1]. Es richtet sich insbesondere an Mannschaftsärzte. Sie sind häufig die ersten, die mit der Frage konfrontiert sind, ob sich ein Sportler eine Gehirnerschütterung zugezogen hat.

Gehirnerschütterungen oder leichte Schädel-Hirn-Traumata (im Englischen „concussion“) sind bei Kontakt- und Kollisionssportarten nicht selten. [...]

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: https://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4910114#vp_1