2 Abos und 8 Abonnenten
Artikel

Chronisches Wirbelsäulensyndrom: So hilft medizinisches Cannabis

Was ist ein Wirbelsäulensyndrom?

Die Bezeichnung Wirbelsäulensyndrom bezeichnet Beschwerden und Schmerzen von Patienten an der Wirbelsäule, die keiner klaren und eindeutigen Ursache zugerechnet werden können. Je nach Lokalisation kann eine Eingrenzung auf ein Hals-, Brust- oder Lendenwirbelsäulensyndrom (LWS) vorgenommen werden. Ob ein solches Syndrom als chronisch bezeichnet wird, hängt von der Dauer der Beschwerden ab. Bei einer Dauer von mehr als sechs Wochen sprechen Experten von chronischen Schmerzen.


Weitere Informationen zum Wirbelsäulensyndrom und welche Therapieoptionen mit Cannabinoiden es gibt, erfahren Sie im Artikel auf leafly.de
Zum Original