1 Abo und 4 Abonnenten
Artikel

"Meine Kinder hatten völlig falsche Vorstellungen von der NS-Zeit"

Wer Judith Kerr erlebt, vergisst schnell, dass die Autorin und Illustratorin bald 90 Jahre alt wird. Voller Elan und mit viel Humor erzählt die gebürtige Berlinerin von ihrem Leben - auch von der Zeit, als sie mit ihrer jüdischen Familie vor den Nazis auf der Flucht war. Erst Mitte Mai stellte sie sich bei einem Literaturfestival im englischen Brighton den Fragen des Publikums und berichtete, wie ihre vielen Bücher entstanden sind. 


Bitte lesen klicken Sie auf die Originalquelle, um weiterzulesen.

Zum Original