20 Abos und 22 Abonnenten
Artikel

Vom Gastarbeiter zum Muslim

Die DITIB-Zentralmoschee in Köln: Seit den Anschlägen von 9/11 ist der Islam ein wichtiger Teil Deutschlands. © Frank Röth

Vor 2001 tauchten Muslime in Deutschland noch als ein exotisches Phänomen auf. Seit „9/11“ gehört der Islam fest zu Deutschland. Woran liegt das?
Zum Original