7 Abos und 10 Abonnenten
weitere Kontaktdaten nur für torial Mitglieder sichtbar.

Login oder Registrieren

Jollystraße 47
76137 Karlsruhe
Deutschland


Mitgliedschaften/Genossenschaften

Freischreiber e.V.
Riffreporter


Corporate Publishing - Stiftungen

Seit 2017 kontinuierliche Zusammenarbeit mit der Hessischen Kulturstiftung bei der inhaltlichen Gestaltung des Geschäftsberichts (Konzeption/Text), der als Themen-Heft erscheint. Beiträge für das Magazin Arsprototo der Kulturstiftung der Länder, für die Zeitschrift der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ), Berlin und für das Magazin "Weltweit vor Ort" der Max Weber-Stiftung, Bonn.


Stationen & Funktionen

März 2017: Gründung von DebatteMuseum bei RiffReporter, Plattform für Wissenschaftsjournalismus

seit 1997 in Karlsruhe tätig (DLF, SWR2, taz, Monopol, Badische Neueste Nachrichten); Katalogtexte, Monographien, Sachbücher

2009-2013 Leitung Kommunikation, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

1993-1997 in Köln freie Mitarbeiterin bei ARD-Sendern, Berichte aus Köln und dem Rheinland, Schwerpunkt: Kultur; NRW-Korrespondentin des Kunstmagazins „art“; Lektorat für den DuMont Verlag, Köln

1991-1993 in Berlin freie Mitarbeit (Redaktion) „MuseumsJournal“, Berlin

1989-1991 Berlinische Galerie (Ausstellungsprojekt)
1987-1989 Praktika beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt/M. (Hörfunk/Zeitfunk), beim SFB (Hörfunk/Aktuelles Magazin) in Berlin und bei der Kölner Rundschau; freie Mitarbeit bei der Bonner Rundschau, dem Bonner General-Anzeiger, der Mainzer Allgemeinen Zeitung.


Themen & Formate

Über den Wandel der Museen / Grenzgänge zwischen Literatur und Kunst / das Phänomen Zeichnung / Strukturen künstlerischen Denkens / Zeitgenössische Kunst / Klassische Moderne / Kunst des 20. Jahrhunderts / Reportagen

DLF Kalenderblatt / Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst / Buchkritik, Deutschlandradio Kultur / Artikel taz (u.a.) / Sachbücher: Schnellkurs Skulptur (Dumont 1. Aufl. 1995, 2. Aufl. 2009), Schnellkurs Zeichnung (Dumont, 1. Aufl. 2006) / Texte für Ausstellungskataloge; Hans Uhlmann, Gefängnistagebücher 1933-1935, hg. v. Dorothea Schöne und Carmela Thiele, Hatje Cantz, 2022


Ausbildung & Fortbildung

1987-1989 Johannes Gutenberg-Universität, Mainz, Aufbaustudiengang Journalistik (akad. Abschlussprüfung)

1984-1987 Rheinische Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn, Abschluss: Magister Artium

1983-1984 Studium an der Universität Wien

1981-1983 Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Philosophie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)

Intensivkurs Mikrofonsprechen und Tonregie, Akademie für Professionelles Sprechen, Berlin (Juli, 2013)

Social Media in der Öffentlichkeitsarbeit, Fachgruppe Kunstmuseen, Museumsbund, Düsseldorf (November, 2011)

Seminar Grenzüberschreitungen - Hörspiel trifft Feature, Feature - Hörspiel
ARD-ZDF medienakademie im Rahmen der ARD Hörspieltage (November, 2008)