3 Abos und 10 Abonnenten
Feature

Biogas aus dem Rucksack - Geschäftsmodell für Afrika

15. Januar 2020 DLF Kultur Weltzeit
Billig, einfach und profitabel – das ist die Biogasanlage, die die deutsche Agraringenieurin Katrin Pütz für Afrika entwickelt hat. Die Idee dahinter: Anlagenbesitzer füllen ihr überschüssiges Biogas in Rucksäcke und bringen es so auf den Markt. Katrin Pütz möchte nicht nur Biogas verbreiten sondern auch das System durchbrechen, in dem Afrikaner meist als Hilfsempfänger behandelt statt als Geschäftspartner ernst genommen werden.