9 Abos und 23 Abonnenten
Artikel

Steuer-ID wird zur Bürgernummer: Wer profitiert davon?

Aus 1 mach 51: Bisher hatte nur das Finanzamt Zugriff auf die Steuer-ID. Nun sollen 51 Behörden persönliche Daten abfragen dürfen. Die Regierung will so die Verwaltung nutzerfreundlich digitalisieren. Die Opposition warnt vor dem gläsernen Bürger.
Zum Original