4 subscriptions and 6 subscribers
Article

Kompetenz im Kinosaal

3f4gnstvsf detail image 95283

Von den Brüdern Lumière bis zu Stephen Spielberg - der Zuschauer musste einiges dazulernen in den letzten 100 Jahren. Henri Brispot - http://www.histoire-image.org/site/etude_comp/etude_comp_detail.php?analyse_id=378&id_sel=622&type=contexte

Filme sind so gemacht, dass alle Zuschauer dieselben Schlüsse ziehen. Ein Versuch mit abgeschieden lebenden Menschen zeigt: Die richtige Interpretation ist nicht selbstverständlich, sondern Übungssache.

Tief in den türkischen Wäldern, zwischen Kiefern und Walnussbäumen, gibt es ein Leben ohne Fernsehen. Das kleine Steinhaus von Fadime und Huseyin Çetin steht oben in den Bergen, eng an die Felsen geschmiegt. Den nächsten Nachbarn erreichen die beiden erst nach 20 Minuten Fußmarsch; das nächste Dorf nach einer Stunde. Strom gibt es keinen - und dennoch hat sich die Medienpsychologin Sermin Ildirar genau dorthin aufgemacht, um herauszufinden, wie wir Spielfilme verstehen - mithilfe von Fadime und Huseyin, die in ...

Original