4 Abos und 7 Abonnenten
Reportage

Gefährliche Botschaften

Es begann 2016 in Havanna, als amerikanische Spione und Diplomaten erstmals von eigenartigen Symptomen heimgesucht wurden: Schwindel, Gedächtnisverlust. Mittlerweile leiden fast 200 von ihnen darunter, viele wurden arbeitsunfähig. Wer steckt hinter dieser bislang mysteriösesten Angriffsserie seit dem Kalten Krieg?

Erschienen im ZEITMagazin Nr. 27 vom 30.6.2022