Benjamin Freund

Journalist und Medienwissenschaftler, Berlin

3 Abos und 1 Abonnent
Artikel

Angstpsychosen via App und VR-Brille behandeln

© Gilles Lambert /Unsplash

Persönliche Hemmschwellen, lange Anfahrtswege oder wenig spezialisierte Experten - es gibt viele Gründe, warum manche Menschen den Gang zur Psychotherapie meiden. In Zukunft könnten Angst- und Panikstörungen zu mindestens ergänzend von Zuhause aus behandelt werden: mit einer App, die eine Krankenkasse gerade gemeinsam mit einer Virtual-Reality-Brille testet.

Zum Original