1 Abo und 2 Abonnenten
Artikel

Eine humanitäre Pflicht

Vertreter*innen der Zivilgesellschaft und der Kirche fordern: Eine politische Lösung für die Aufnahme von aus Seenot Geretteten muss dringend her.

Zum Original