25 Abos und 3 Abonnenten

Wetterbilder im März: Blausterne im Botanischen Garten Karlsruhe

Wetterbilder im März: Blausterne im Botanischen Garten Karlsruhe

Blaues Blütenmeer im Botanischen Garten Karlsruhe. Pünktlich entfalten die Frühjahrsblüher ihre Kelche - violette Krokusse und Scilla.


Blausterne: Ein paar milde Tage reichen

Schon färbt sich die berühmte Scilla-Wiese des Botanischen Gartens blau. Immer im zeitigen Frühjahr entfalten die Blausterne ihre Blütenkelche. Dann leuchtet die Grünfläche vor den historischen Glashäusern im leuchtenden Blau der Scilla siberica (Sibirischer Blaustern). Die Scillablüte ist eine der Attraktionen des Gartens und eröffnet in jedem Jahr die Freilandsaison des Gartens.


Blaues Wunder auf den Wiesen des botanischen Gartens.
botanischer Garten Karlsruhe - blaue Scilla(c) Thomas Huber

Thomas Huber: "Der Sibirische Blaustern, der erste Frühlingsbote im Botanischen Garten Karlsruhe, kam ursprünglich als Import für die herrschaftlichen Gärten nach Mitteleuropa. Von den Gartenanlagen aus verwilderte die Zwiebelpflanze schnell. Im Botanischen Garten, der immer ein Teil des Schlossgartens war, wurden immer exotische Pflanzen kultiviert. Schon der Stadtgründer, Markgraf Karl Wilhelm (1679–1738) sammelte fremde und ausländische Gewächse – und er war der damals modischen Leidenschaft für Tulpen verfallen."


Noch mehr Blausterne



Read the full article