27 Abos und 3 Abonnenten

✍ Altes Land - quicklebendig in 2 Filmteilen im ZDF

✍ Altes Land - quicklebendig in 2 Filmteilen im ZDF
Drei Frauen, drei Generationen. Nach dem Bestseller von Dörte Hansen zeigt das ZDF mit einem hochkarätigen Ensemble den Zweiteiler „Altes Land“, siehe Altes Land - quicklebendigSonntag, 15. und Montag, 16. November 2020, jeweils 20.15 Uhr
Altes Land – Sie kamen als Flüchtlinge und blieben.
Die kleine Vera (Emilia Kowalski, l.) erreicht mit ihrer Mutter Hildegard von Kamcke (Birte Schnöink) nach einer abenteuerlichen Flucht über das Eis den zugewiesenen Hof im Alten Land. © ZDF und Boris Laewen
Steinig und hart beginnt Vera von Kamckes Lebensweg mit ihrer Flucht aus Ostpreußen. Im Gegensatz zu ihrer Mutter bleibt sie.
Vera Eckhoff (Iris Berben) trabt heute immer noch gerne mit ihrem stolzen Ostpreußen provokativ über den frisch geharkten Sandweg ihres Nachbarn. © ZDF und Boris Laewen
Bis ins hohe Alter geht Vera ihren eigenwilligen Weg weiter, auch wenn es die Nachbarn ärgert.
Im Alten Land macht sich Anne (Svenja Liesau) ein Bild von den nötigen Renovierungsmassnahmen am Haus ihrer Tante Vera. © ZDF und Boris Laewen
Veras Nichte Anna ist ebenfalls auf der Flucht – allerdings vor ihrer Ehe mit einem Luftikus und dem Stadtleben.
Hinni (Peter Kurth) steht unter einem Baum und blickt traurig ins Leere. © ZDF und Georges Pauly
Immer mit dabei ist Hinni, der Vera schon immer und ewig liebte – leider einseitig.
Hörbuchtipp: Altes Land - quicklebendig
Der Roman spielt im Alten Land, dem Obstbaugebiet vor den Toren Hamburgs.

Read the full article