27 Abos und 3 Abonnenten

✒ Klassiker-Buchtipp: "Die Wildgans" von Mori Ogai

✒ Klassiker-Buchtipp:

Ein Buch aus der Reihe „Manesse Bibliothek der Weltliteratur“ vermittelt schon vom Äußeren das Gefühl, etwas Wertvolles in den Händen zu halten. Obwohl es kleinformatig ist und in die Handtasche oder Hosentasche passt, ist es kein Buch für die S-Bahn.


Klassiker-Buchtipp: „Die Wildgans“ von Mori Ogai
Ein in graues Leinen gebundenes Buch, auf der Vorderseite das Manesse-Emblem eingraviert, das die Leser nach jedem Aufschlagen in den Fingern spüren. In Goldprägung steht der Titel auf dem Buchrücken. Golden glänzt ebenfalls das praktische Lesebändchen. Gedruckt ist das Buch auf leicht ockergelb getöntem Papier – lesefreundlich.
Schon die äußere Verpackung mit dem schlichten, glänzenden Schutzumschlag signalisiert, dass auch der Inhalt wertvoll sein muss.
Manesse verlegt Werke der Weltliteratur, die teilweise noch mit der Feder geschrieben wurden. Diese Romane finden ihre Leser bis zum heutigen Tage.


"Die Wildgans" von Mori Ogai gehört in Japan zur beginnenden Moderne, obwohl der Roman schon 1912 geschrieben wurde. Die Handlung in Mori Ogais Roman spielt noch circa ein halbes Jahrhundert vorher - also in der "guten, alten Zeit", als der Schriftsteller noch jung war...

Gleich online bestellen:
Die Wildgans von Mori Ogai
Aus dem Japanischen von Fritz Vogelgsang
Manesse Verlag
ISBN-13: 978-3717522782





Read the full article