Astrid Dlugokinski-Thoma

Fachjournalistin für Kultur und Natur

27 Abos und 3 Abonnenten

♀ Buchtipp: Brezeltango von Elisabeth Kabatek, Chronistin der Stuttgarter Szene

♀ Buchtipp: Brezeltango von Elisabeth Kabatek, Chronistin der Stuttgarter Szene

Die Fortsetzung von „Laugenweckle zum Frühstück“ mit der Stuttgarter Chaotin Line. Wie geht es weiter mit ihr und Leon, Dante Dorle und der Sozpäd-Freundin Lila?


Es geht genau so vergnüglich weiter wie im ersten Buch.

Zur Erinnerung: Line verfügt über ein zusätzliches Gen – genauer gesagt, über ein Katastrophengen. Es bewirkt, dass alles noch so Kleine und Selbstverständliche in ihrer Gegenwart zum Problem wird (Dabei ist das gar nicht so selten, wenn man sich in seiner Umgebung einmal umschaut).

Lines Katastrophen (Auswahl)

Line wird beim Joggen von einem Hund verfolgt, der sie von oben bis unten abschlabbert. Die Hundehalterin wirft ihr vor, dass sie sich total falsch verhalten hat und dadurch selbst an ihrem ruinierten T-Shirt schuld ist. Sie hätte so tun müssen, als ob sie am Boden schnüffelt...



Read the full article