2 Abos und 2 Abonnenten
Reportage

102 Boyz: Jungz an der Panke

Dumpfe Bässe wummern durch einen Hinterhof im Berliner Ortsteil Wedding. Es ist kurz nach halb sechs, die 102 Boyz überprüfen die Anlage der Panke auf ihre Tauglichkeit. Sound: check. Im Anschluss gibt die Bande eine Essensbestellung auf, später soll es Burger und Fritten geben. »Lass mal raus an die frische Luft gehen«, schlägt Kuba vor. Das Ufer der Panke ist das erklärte Ziel. Allein der Weg dorthin hält die erste Erkenntnis bereit: Keiner der 102 Boyz stinkt nach Bier. Dabei ist es doch schon deutlich nach vier.

Aber Moment: Die Crew ist nicht ganz komplett. Einer fehlt. Morte. Oder Holger - so nennen ihn seine Kumpels liebevoll seit neustem: »Seitdem er wie ein Hartz-IV-Empfänger aussieht«, wie Chapo es formuliert. Die zweite Erkenntnis: Die Ostfriesen haben Humor und nehmen sich selbst nicht zu ernst. Sympathisch. »Holle pennt seit zwei Stunden«, klärt man mich auf. Ihm hat das Bier am Vorabend in Oldenburg offensichtlich ein bisschen zu gut geschmeckt. Nachvollziehbar.

[...]

Der vollständige Text erschien in Das Wetter - Magazin für Text & Musik #18 (06/2019):
https://wetter-magazin.com/collections/hefte/products/das-wetter-18.