1 Abo und 0 Abonnenten
Artikel

Wie Väter den Testosteronhaushalt ihrer Söhne beeinflussen

Wenn Männer Vater werden, sinkt ihr Testosteronspiegel. Ein niedriger Wert des Hormons geht dabei mit mehr Fürsorge und Haushaltsarbeit einher. Wie stark der Einfluss ist, soll mit der Beziehung zum eigenen Vater zusammenzuhängen, berichtet eine Forschungsgruppe um den Anthropologen Lee Gettler von der University of Notre Dame in Indiana. Väter weisen vor allem dann einen niedrigen Testosteronspiegel auf, wenn schon ihr eigener Vater maßgeblich an der Kindererziehung beteiligt war. Die Pubertät spielt dabei eine besondere Rolle, heißt es in der Studie.


Zum Original