Annette Bulut

Dipl.-Journ. / freie Journalistin (Medizin, Immobilien, Energie), Dortmund

1 Abo und 2 Abonnenten
Artikel

Babys erkennen Muttersprache bereits kurz nach der Geburt - UNTERNEHMEN-HEUTE

Babys haben ein feines Gespür für ihre Muttersprache

Bereits wenige Stunden alte Säuglinge wie dieser können bereits Töne ihrer Muttersprache von Fremdsprachen unterscheiden. sunny33 / pixelio.de

Erstaunlich: Neugeborene können bereits wenige Stunden nach der Geburt die Töne ihrer Muttersprache von einer Fremdsprache unterscheiden. Bisher war nur bekannt, dass Kinder die Stimme ihrer Mutter oder Musik bereits im Mutterleib hören. Der passive Spracherwerb eines Kindes beginnt offenbar bereits zehn Wochen vor der Geburt. Das ist Ergebnis von Experimenten der amerikanischen Wissenschaftlerin Christine Moon, Professorin für Psychologie an der Pacific Lutheran University in Tacoma/USA. Moon kooperierte mit Professor Hugo Lagercrantz vom Karolinska Institut in Schweden. Die Wissenschaftler testeten die Reaktionen von 40 Neugeborenen, indem sie ihnen jeweils 17 unterschiedliche Töne in englisch oder schwedisch vorspielten. Die wenige Stunden alten Kinder hatten zu diesem Zweck einen Spezialschnuller im Mund, der die Saugbewegungen registrierte. Immer, wenn die Säuglinge anfingen, am Schnuller zu saugen, spielten die Forscher den gleichen Ton noch einmal vor. Besonders neugierig reagierten die Neugeborenen auf die Töne in der Fremdsprache. Moon kommt zu der Schlussfolgerung, dass die Kinder bereits elementare Geräusche ihrer Muttersprache vor der Geburt lernen.

Dieser Artikel aus der Kategorie Gesundheit wurde von Annette Bulut (mp) am 11.01.2013, 01:00 Uhr veröffentlicht.

Suchwörter: Baby, Forschung

Medizin, Informationen, Kranheiten

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.comments powered by

Weitere Meldungen zum Thema Gesundheit

Zum Original